Artikel teilen

Der Mietspiegel gewinnt immer mehr an Bedeutung! Mit der Einführung der Mietpreisbremse in Deutschland sind Vermieter dazu angehalten sich nach den regionalen, durchschnittlichen Mieten zu richten. Die Mietpreisbremse verlangt somit, dass in festgelegten Gebieten die Miete bei Neu-oder Wiedervermietung bei Abschluss des Mietvertrags nicht höher als zehn Prozent über der regionalen Vergleichsmiete liegen darf. Kronach gehört aktuell nicht zu den festgelegten Gebieten, in denen die Mietpreisbremse gilt. Dennoch ist es interessant zu wissen, wie sich die aktuellen Mietpreise in Kronach verhalten. Aus unserer langjährigen Erfahrung wissen wir das folgende Mietpreise in den jeweiligen Orten abgefragt werden. Hier finden Sie den aktuellen Mietspiegel für den Landkreis Kronach:

In Kronach beträgt die durchschnittliche Miete pro Quadratmeter 8,10 EUR

In Neuses beträgt die durchschnittliche Miete pro 6,51 Euro.

In Friesen beträgt die durchschnittliche Miete pro Quadratmeter 6,21 Euro.

In Küps beträgt die durchschnittliche Miete pro Quadratmeter 6,96 Euro.

In Mitwitz beträgt die durchschnittliche Miete pro Quadratmeter 6,76 Euro.

In Marktrodach beträgt die durchschnittliche Miete pro Quadratmeter 7,63 Euro.

In Ludwigstadt beträgt die durchschnittliche Miete pro Quadratmeter 4,72 Euro.

In Nordhalben beträgt die durchschnittliche Miete pro Quadratmeter 5,43 Euro.

In Steinwiesen beträgt die durchschnittliche Miete pro Quadratmeter 5,13 Euro.

In Pressig beträgt die durchschnittliche Miete pro Quadratmeter 5,26 Euro.

In Steinbach am Wald beträgt die durchschnittliche Miete pro Quadratmeter 5,52 Euro.

In Tettau beträgt die durchschnittliche Miete pro Quadratmeter 4,13 Euro.

In Wallenfels beträgt die durchschnittliche Miete pro Quadratmeter 4,13 Euro.

In Wilhelmsthal beträgt die durchschnittliche Miete pro Quadratmeter 4,13 Euro.

Betrachtet man mit 8,10 €/m² Mietpreis in Kronach, so ist Marktrodach mit 7,63 €/m² der teuerste Ort im Landkreis, außerhalb Kronachs, gefolgt von Küps mit 6,96 €/m². Im preislichen Mittelfeld mit 5,78 €/m² liegt Wallenfels. Am günstigsten lebt man mit 4,13 €/m² in Tettau. Im Vergleich zu Kronach zahlt man in Tettau somit also fast die Hälfte pro Quadratmeter. Hier spielt sicher die Entfernung zu Kronach eine bedeutende Rolle.

Hinweis: Bei den Mietpreisen handelt es sich um unsere eigene Erfahrung und um Bestandsimmobilien. Dies ersetzt natürlich keinen offiziellen und qualifizierten Mietpreisspiegel.

Haben auch Sie Fragen zum aktuellen Thema, oder sind Sie auf der Suche nach einer Wohnung?
Wir beraten Sie gern!

Jetzt Rückruf vereinbaren

Immobilienspiegel 2022

Die Immobilienpreise haben sich in den letzten 10 Jahren in Deutschland durchschnittlich fast verdoppelt. So lag der durchschnittliche Preis für 100 m² in Deutschland 2013 noch bei 2499.54 €. 2021 bereits bei 4256,80 €. Bayern liegt 2021 mit 5052,97 € für 100m² sogar deutlich über dem deutschen Durchschnitt.

In Kronach hingegen sind die Preise mit 2093,20 € pro 100 m² im Jahr 2013 und 2814,06 € pro 100 m² nur um 34,44 % in den letzten 9 Jahren gestiegen. Kronach liegt damit deutlich unter dem deutschen Preisniveau für Immobilienpreise.

Auch die Bestandsimmobilien sind in Kronach, vergleichsweise zum gesamten bayrischen und deutschen Raum günstig zu erwerben. Mit einem Durchschnittspreis von 2239,20 € liegt Kronach unter dem durchschnittlichen Wert von 4369,92 € in Bayern.

Sind Sie auf der Suche nach der passenden Immobilie, oder suchen Sie einen vertrauenswürdigen Partner um Ihre Immobilie zu verkaufen?

Jetzt Anrufen

Ebenfalls interessant

  • weiterlesen
  • weiterlesen
  • weiterlesen

Ähnliche Themen

  • weiterlesen
  • weiterlesen
  • weiterlesen