Küps

Solides Einfamilienhaus in zentraler Lage von Küps

Objekttitel

Solides Einfamilienhaus in zentraler Lage von Küps

Lage

In einer reizvollen Landschaft mit einer idealen Verkehrsanbindung bildet Küps die südlichste Bastion des Landkreises Kronach. Eingebettet in das Rodachtal, das sich nach dem Zusammenfluss von Haßlach, Kronach und Rodach weit öffnet, führen die Bundesstraße 173 und die Bahnlinie München-Berlin durch eine weiträumige Bebauung. Der Übergang vom Frankenwald zum Maintal wird sichtbar und prägt eine Landschaft von besonderem Reiz. Geographisch gehört Küps zwar zum Mittelgebirge des Frankenwaldes, es genießt aber bereits das mildere Klima des Maintals, das die Winter kürzer und die Sommer länger macht. Am 1. Mai 1978 wurde die Gebietsreform abschließend vollzogen und formte die neue Einheitsgemeinde. Um das Kerngebiet des ehemals selbständigen Marktfleckens Küps gliedern sich im Osten die Ortsteile Au, Hain, Tiefenklein und Burkersdorf, die im Wesentlichen von einer faszinierend ländlichen Umgebung geprägt sind. Im Westen hat sich der Ortsteil Oberlangenstadt mit einer sich ständig Richtung Küps entwickelnden Wohnbebauung unmittelbar dem alten Küpser Wohngebiet genähert. Das gilt auch für das inzwischen mit Küps zusammengewachsene Tüschnitz, in dem in den letzten Jahren zahlreiche neue Wohnhäuser entstanden sind. Im nordwestlichen Bereich liegt an den Hängen des Heidelberges Schmölz und nördlich an den Theisenorter Wald angeschmiegt Theisenort mit einer gemischten Struktur von gewerblichen und landwirtschaftlichen Betrieben. Ebenfalls nördlich schließt sich Johannisthal, als jüngster Ort der Gesamtgemeinde, an. Heute bilden alle Ortsteile zusammen eine Großgemeinde mit rund 8.000 Einwohnern, vielfältiger Industrie-, Handel- und Gewerbestruktur, sowie attraktiver sozialer Infrastruktur in einer wunderbaren, naturbelassenen Landschaft.

Ausstatt_beschr

- doppelt verglaste Kunststoff-Fenster mit Rolladen (1996)
- Garage /Stellplatz
- großer gepflasteter Innenhof
- Gas-Zentralheizung (2011)
- Neuwertige, teilverschieferte Fassade

Objektbeschreibung

Sie finden hier ein sehr großzügiges und solides Wohnhaus in zentraler Lage von Küps. Das Wohnhaus, eine ehemalige Gastwirtschaft mit Biergarten, wird derzeit noch eigen genutzt und ist ab 01.11.2022 frei. Das Ursprungsbaujahr des Anwesens ist 1936 und es wurde 1984 um einen Anbau ergänzt. Die schöne Fassade ist teilverschiefert.

Sonstige_angaben

Es liegt ein Energiebedarfsausweis vor.
Dieser ist gültig bis 28.8.2032.
Endenergiebedarf beträgt 162.20 kwh/(m²*a).
Wesentlicher Energieträger der Heizung ist Gas.
Das Baujahr des Objekts lt. Energieausweis ist 1936.
Die Energieeffizienzklasse ist F.

Kosten

Kaufpreis
180.000,00 €
Provision
4% zzgl. gesetzl. MwSt. inkl. MwSt.

Ausstattung

Ausstattungskategorie
Standard
Küche
Ebk
Bodenart
Fliesen, Laminat
Kamin
Befeuerung
Gas
Kabel/SAT TV
Unterkellert
Keller
Bauweise
Massiv

Energiepass

Energieausweistyp
Bedarfsausweis
Gültig bis
28.08.2032
Mit Warmwasser
1
Energiebedarf
162.20 kWh/(m²*a)
Energieträger
GAS
Energieeffizienzklasse
F
Jahrgang des Energieausweises
2014
Energiebedarf 162.2 kWh/(m²*a)
Energieskala

Flächen

Wohnfläche
182,6 m²
Grundstücksfläche
602,0 m²
Anzahl Zimmer
8,0
Anzahl Schlafzimmer
4,0
Anzahl Badezimmer
1,0
Gäste-WC
1,0
Anzahl Stellplätze
2,0
Anzahl Terrassen
1,0

Zustand

Baujahr
1936
Zustand
GEPFLEGT
Frei ab
sofort
Nach oben